TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Red Hand Day

Red Hand Day

Seit über 15 Jahren gibt es jetzt die Aktion und den Red Hand Day am 12. Februar, den internationalen Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten. Hunderttausende rote Handabdrücke wurden schon in über 50 Ländern gesammelt und an Politiker und Verantwortliche übergeben, darunter der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, der deutsche Außenminister und der Bundespräsident. Doch trotz vieler wichtiger Erfolge gibt es immer noch 250.000 Kindersoldaten weltweit.

Die Handball Abteilung des TuS Bothfeld unterstützte die Aktion „Rote Hände“ mit einer Aktionswoche vom 10-16.2.2020.

In der Aktionswoche wurden die Jugendmannschaften altersgerecht auf das Thema hingewiesen. Jeder Spielerin hate ihre/seine Rote Hand als Stimme gegen Kindersoldaten auf ein DinA4 Blatt gedruckt Zusätzlich haben die meisten Mannschaften eine Tapete mit einer Botschaft bemalt.

Die Tapeten wurden am Wochenende 15./16.2.2020 in der Sporthalle der IGS Bothfeld ausgehängt.

Am Sonntag den 16.2.2020 haben wir die Hände an Ministerpräsident Weil übergeben. Lia hat einen vorgefertigten Text vorgelesen. Herr Ministerpräsident Weil nutzte die Gelegenheit das soziale Engagement der Handballsparte hervorzuheben: „Dies sei nicht selbstverständlich für einen Sportverein“.

Nach der Übergabe sah er sich noch die 1.Halbzeit unserer mC2 Mannschaft ein.

Vielen Dank an Alle die diese Aktion unterstützt haben.